Bezirksgemeinschaft VinschgauElektronische Ausschreibung062769/2019

Abwasserdienst. Klärschlammtransport und -behandlung (CER190805) für den Zeitraum 01.01.2020- 31.12.2021

(Zuschlag erteilt)
- mit Option um Verlängerung für ein weiteres Jahr
- geschätzte Menge: 3.000 Tonnen/Jahr
Art des Auftrags:
Dienstleistungen
Sektor:
Ordentlich
Art der Realisierung:
Vergabevertrag
Art des Verfahrens:
Offen
Art der Ausführung:
Elektronisch (online)
Abwicklung der Ausschreibung:
Ausschreibung in geschlossenem Umschlag
Datum der Veröffentlichung:
17/10/2019 15:50
Kode Ausschreibung AVCP:
7564644
Ausgenommener Vertrag:
Nein
Verfahren zur Auswahl des Vertragspartners:
Offenes Verfahren
Umweltfreundliche öffentliche Beschaffung (siehe betreffende MD):
Ja
Aufträge, welche Sozialklauseln erfüllen:
Ja

Zusätzliche Informationen

Vorhaben/Ankauf aus Programmierung:
S82005950215201900006 - Klärschlammtransport und -behandlung für den Zeitraum 01.01.2020- 31.12.2021 mit Option

Kategorien

  • 601. Straßentransport/-beförderung
  • 904. Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung
  • 905. Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
  • 907. Dienstleistungen im Umweltschutz

Teilnahme- und wirtschaftliche Kriterien

Teilnahme an allen Losen verpflichtend:
Ja
Zuschlagskriterium:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot: Kriterium des günstigsten Preises
Ablauf der Vergabe: Abschlag - Aufgebot:
Abschlag in Währung ( Euro )
Dezimalstellen:
2

Lose

#BetreffCIGMengeBetragAnlagenAnfragen
1 Klärschlammtransport und -behandlung (CER190805) für den Zeitraum 01.01.2020- 31.12.202180632125096000 Tonne900.000,00 € (150,00 € cad.)02

Anfragen zur Versendung von Dokumenten

# Dokument Art der Anfrage Anmerkungen
1 Gründungsakt der zeitweiligen Firmenvereinigung/der EWIV (Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung)/des Konsortiums Administrative Nicht zwingend (kein oder ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
2 Anlage A1 - Erklärung zur Teilnahme am Ausschreibungsverfahren Administrative Obligatorisch (nur ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
3 Anlage A1-bis - Erklärung zur Teilnahme am Ausschreibungsverfahren (Obligatorisch für die mitbietenden Unternehmen im Falle einer Bietergemeinschaft, eines Konsortiums, EWIV, Unternehmensvernetzung, usw.) Administrative Nicht zwingend und mehrfach (kein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Getrennte Übermittlung
4 Anlage A1-ter - Erklärungen des Hilfsunternehmens (Obligatorisch bei der Nutzung der Kapazitäten Dritter) Administrative Nicht zwingend und mehrfach (kein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Getrennte Übermittlung
5 Anlage 2- Ersatzerklärung des Besitzes der technisch-organisatorischen und wirtschaftlich-finanziellen Voraussetzungen Administrative Obligatorisch und mehrfach (ein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
6 Zertifizierungen zur Reduzierung / Befreiung der Sicherheitsleistung Administrative Nicht zwingend und mehrfach (kein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
7 Vorläufige Kaution oder bei Befreiung die Zusage von einem in Art. 93 des GVD 50/2016 vorgesehenen Subjekt für die Ausstellung der endgültigen Kaution Administrative Obligatorisch und mehrfach (ein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch
Gemeinsame Übermittlung
8 Zahlung an ANAC 140,00 € Administrative Obligatorisch (nur ein Dokument zugelassen)
Elektronisch
Gemeinsame Übermittlung
9 Evtl. Scan der Sonder- oder Generalvollmacht bei durch einen Sonderbevollmächtigten oder Generalbevollmächtigten abgegebenen Erklärungen Administrative Nicht zwingend und mehrfach (kein oder mehrere Dokumente zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Getrennte Übermittlung
10 ANLAGE A - Anagrafische Daten Administrative Obligatorisch (nur ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Getrennte Übermittlung

Anlagen

# Dokument
1 Ausschreibungsbedingungen
2 Mindestumweltkriterien (deutsch) - M.D. vom 13.02.2014
3 Lastenheft (italienisch)
4 Anlagen, die auf das Portal zu laden sind
5 Richtlinie zur Bewertung der abnormal niedrigen Angebote
6 Mindestumweltkriterien (italienisch) - M.D. vom 13.02.2014
7 Download Documento Bekanntmachung über vergebene Aufträge (1,41 MB)
8 Lastenheft (deutsch)
9 Download Documento Avviso relativo agli appalti aggiudicati (1,41 MB)
10 Download Documento Bando di gara (100,26 KB)
11 Download Documento Auftragsbekanntmachung (103,75 KB)

Datum

Beginn Angebotseinreichung:
17/10/2019 16:00:00
Ende Angebotseinreichung:
25/11/2019 12:00:00

Mitteilungen der Vergabestellen

# Mitteilungen
1

Pubblicata il 17/10/2019 17:24

Klärschlammanalysen / Analisi dei fanghi

Ente committente: Comunità Comprensoriale Val Venosta

Stazione appaltante: Comunità Comprensoriale Val Venosta

Gara: Servizio di fognatura e depurazione. Trasporto e trattamento dei fanghi di depurazione (CER190805) per il periodo dal 01.01.2020 al 31.12.2021

Auftrag gebendes Amt: Bezirksgemeinschaft Vinschgau

Vergabestelle: Bezirksgemeinschaft Vinschgau

Ausschreibung: Abwasserdienst. Klärschlammtransport und -behandlung (CER190805) für den Zeitraum 01.01.2020- 31.12.2021

Anbei finden Sie die Klärschlammanalysen der vier Kläranlagen.

In allegato trovate l'analisi dei fanghi dei quattro depuratori.

Download Allegato comunicazione-t689268i0a32782e2084.zip
2

Pubblicata il 30/10/2019 10:46

Erfüllung der Stempelgebühr / Assolvimento imposta di bollo

Ente committente: Comunità Comprensoriale Val Venosta

Stazione appaltante: Comunità Comprensoriale Val Venosta

Gara: Servizio di fognatura e depurazione. Trasporto e trattamento dei fanghi di depurazione (CER190805) per il periodo dal 01.01.2020 al 31.12.2021

Auftrag gebendes Amt: Bezirksgemeinschaft Vinschgau

Vergabestelle: Bezirksgemeinschaft Vinschgau

Ausschreibung: Abwasserdienst. Klärschlammtransport und -behandlung (CER190805) für den Zeitraum 01.01.2020- 31.12.2021

Mit News Nr. 15/2019 hat die AOV mitgeteilt, dass in allen Verfahren, in denen den von den Wirtschaftsteilnehmern unterbreiteten wirtschaftlichen Angeboten nicht die Annahme vonseiten der Vergabestelle folgt, das Dokument des wirtschaftlichen Angebots nicht der Anwendung der Stempelgebühr unterliegt.

Beim wirtschaftlichen Angebot, welches vom System generiert wird, ist vom Wirtschaftsteilnehmer die Option „ausgeschlossenes Subjekt“ auszuwählen.

***

Con news n. 15/2019 l'ACP ha comunicato che in tutte le procedure nelle quali le offerte economiche presentate dagli operatori economici non siano seguite dall'accettazione da parte della SA, il documento di offerta economica non è soggetto all'applicazione dell'imposta di bollo.

L'operatore economico deve scegliere l’opzione “soggetto escluso” nell’offerta economica generata dal sistema.

Erläuterungen

# Erläuterungen
1

Pubblicata il 05/11/2019 11:33

Antrag

Servizio di fognatura e depurazione. Trasporto e trattamento dei fanghi di depurazione (CER190805) per il periodo dal 01.01.2020 al 31.12.2021

Buongiorno.

Con la presente siamo a richiedere quanto segue:

Con riferimento al disciplinare di gara punto 3.5 lettera d2:

• tenuto conto che la ditta XY è regolarmente autorizzata in categoria 8 C (intermediazione senza detenzione di rifiuto) e in possesso di convenzione con impianto finale per il trattamento dei fanghi autorizzato con relativa disponibilità a ricevere il rifiuto per tutta la durata dell’appalto compreso eventuali proroghe tecniche;

• Tenuto conto della sentenza del TAR Puglia, sez. I, sentenza 24 marzo 2011, n. 474 “La vigente normativa sui rifiuti non postula un legame necessario ed inscindibile fra attività di raccolta, trasporto e conferimento di rifiuti e loro smaltimento finale, ben potendo le distinte fasi del complessivo servizio essere svolte da imprese diverse. Ciò perché, in primo luogo si tratta di operazioni del tutto autonome fra loro, ed in secondo luogo perché non è pensabile (a causa della carenza di un sufficiente numero di aree idonee) imporre a ciascuna impresa operante nel settore di possedere una propria autonoma discarica o un proprio impianto di smaltimento finale. Pertanto, il servizio di raccolta, trasporto e conferimento dei rifiuti presuppone quasi di necessità che l’operazione finale (lo smaltimento) sia appannaggio di un soggetto diverso rispetto a quello che svolge le fasi antecedenti.”;

• Tenuto conto che il principio di “tutela della concorrenza” ha la finalità di assicurare pari condizioni tra gli operatori dei mercati di riferimento.

Considerato che nel disciplinare non è esplicitamente riportato, chiediamo la conferma della possibilità di partecipazione alla gara anche a soggetti intermediari iscritti alla categoria 8 classe appropriata al quantitativo da gestire.

ANTWORT

Vergabestelle: Bezirksgemeinschaft Vinschgau

Vergabestelle: Bezirksgemeinschaft Vinschgau

Abwasserdienst. Klärschlammtransport und -behandlung (CER190805) für den Zeitraum 01.01.2020- 31.12.2021

c.f.r. risposta alla richiesta di informazioni n.1 in allegato

siehe Antwort auf Erklärungsanfrage Nr. 1 im Anhang
Download Allegato comunicazione-t689268i0a32782e2084. 1.pdf

2

Pubblicata il 14/11/2019 14:39

Antrag

Servizio di fognatura e depurazione. Trasporto e trattamento dei fanghi di depurazione (CER190805) per il periodo dal 01.01.2020 al 31.12.2021

Buongiorno.

Con la presente, vorrei chiedere un chiarimento in merito alla stipula della cauzione provvisoria: essendo la nostra una micro-impresa ed essendo in possesso della certificazione ISO 9001, dobbiamo presentare solo una "lettera di impegno" oppure stipulare in toto la garanzia provvisoria?

In attesa di Vs. gentile riscontro, ringrazio e porgo cordiali saluti.

Giorgia Dal Prà

ANTWORT

Vergabestelle: Bezirksgemeinschaft Vinschgau

Vergabestelle: Bezirksgemeinschaft Vinschgau

Abwasserdienst. Klärschlammtransport und -behandlung (CER190805) für den Zeitraum 01.01.2020- 31.12.2021

siehe Antwort im Anhang

c.f.r. risposta in allegato
Download Allegato comunicazione-t689268i0a32782e2084.pdf