Institut für den sozialen Wohnbau des Landes Südtirol - Abteilung Wohnung und MieterElektronische Ausschreibung016997/2020

Dienstleistung von Reinigungsarbeiten der Stiegenhäuser und Gemeinschaftsflächen in Wobi Gebäuden in Meran, Lana, Naturns, Riffian und Dorf Tirol im Einzugsgebiet der Mieterservicestelle Meran - 2 Lose

(Zuschlag erteilt)
Dienstleistung von Reinigungsarbeiten der Stiegenhäuser und Gemeinschaftsflächen in Wobi Gebäuden in Meran, Lana, Naturns, Riffian und Dorf Tirol im Einzugsgebiet der Mieterservicestelle Meran - 2 Lose
Art des Auftrags:
Dienstleistungen
Sektor:
Ordentlich
Art der Realisierung:
Vergabevertrag
Art des Verfahrens:
Offen
Art der Ausführung:
Elektronisch (online)
Abwicklung der Ausschreibung:
Ausschreibung in geschlossenem Umschlag
Datum der Veröffentlichung:
25/02/2020 08:36
Kode Ausschreibung AVCP:
7687257
Ausgenommener Vertrag:
Nein
Verfahren zur Auswahl des Vertragspartners:
Offenes Verfahren
Umweltfreundliche öffentliche Beschaffung (siehe betreffende MD):
Ja
Aufträge, welche Sozialklauseln erfüllen:
Ja

Zusätzliche Informationen

Kategorien

  • 909. Reinigungs- und Hygienedienste

Teilnahme- und wirtschaftliche Kriterien

Teilnahme an allen Losen verpflichtend:
Nein
Zuschlagskriterium:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot: bestes Qualitäts- und Preisverhältnis (Umgekehrte Proporzionalität)
Ablauf der Vergabe: Abschlag - Aufgebot:
Abschlag in Währung ( Euro )
Dezimalstellen:
2
Bewertung mit Parameterangleichung:
Nein

Anfragen zur Versendung von Dokumenten

# Dokument Art der Anfrage Anmerkungen
1 Gründungsakt der zeitweiligen Firmenvereinigung/der EWIV (Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung)/des Konsortiums Administrative Nicht zwingend (kein oder ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Gemeinsame Übermittlung
2 ANLAGE A - Anagrafische Daten Administrative Obligatorisch (nur ein Dokument zugelassen)
Elektronisch mit digitaler Unterschrift
Getrennte Übermittlung

Anlagen

# Dokument
1 Allgemeine Bedingungen Anlage 1
2 Ausschreibungsbedingungen zweisprachig
3 Bewertungsschema zweisprachig
4 Preisliste Anlage 2a
5 Vertragsschema zweisprachig
6 Gebäudeliste Anlage 3
7 Download Documento Rettifica di Bando di gara (1,39 MB)
8 Download Documento Korrektur der Bekanntmachung (1,39 MB)
9 Download Documento Rettifica di Bando di gara (1,39 MB)
10 Download Documento Korrektur der Bekanntmachung (1,39 MB)
11 Download Documento Bando di gara (1,41 MB)
12 Download Documento Auftragsbekanntmachung (1,41 MB)
13 Leistungsverzeichnis Anlage 2

Datum

Beginn Angebotseinreichung:
25/02/2020 09:00:00
Ende Angebotseinreichung:
21/05/2020 12:00:00
Unterlagen verfügbar bis zum: 21/05/2020 12:00

Mitteilungen der Vergabestellen

# Mitteilungen
1

Pubblicata il 28/02/2020 15:24

RICHIESTA CHIARIMENTI - ANFRAGE KLARSTELLUNG

Ente committente: Istituto per l'Edilizia Sociale della Provincia Autonoma di Bolzano

Stazione appaltante: Ripartizione Alloggi ed Inquilinato

Gara: Servizio di pulizia dei vani scala e delle parti comuni presso gli edifici IpES a Merano, Lana, Naturno, Rifiano e Tirolo nella zona di competenza del CSI Merano - 2 lotti

Auftrag gebendes Amt: Institut für den sozialen Wohnbau des Landes Südtirol

Vergabestelle: Abteilung Wohnung und Mieter

Ausschreibung: Dienstleistung von Reinigungsarbeiten der Stiegenhäuser und Gemeinschaftsflächen in Wobi Gebäuden in Meran, Lana, Naturns, Riffian und Dorf Tirol im Einzugsgebiet der Mieterservicestelle Meran - 2 Lose

DOMANDA:

Con la presente chiediamo se sia possibile avere le superfici in metri quadri oggetto di intervento, per entrambi i lotti.

RISPOSTA:

L'IPES non dispone delle superifici in mq in quanto nel bando di gara al punto 1.2.7. è previsto che la ditta offerente effettui un sopralluogo senza accompagnamento di un rappresentante dell’amministrazione.

Eventualmente IPES, concordando previamente un appuntamento, può effettuare un sopralluogo assieme ai richiedenti.

Sono da contattare evtl. le seguenti persone:

FRAGE:

Hiermit ersuchen wir, ob es möglich ist, die Flächen, die Gegenstand der Ausschreibung sind, für beide Lose in Quadratmetern ausgedrückt zu erhalten.

ANTWORT:

Die Angabe der Fläche, die zu reinigen ist, ist nicht verfügbar. Die Ausschreibung sieht unter Punkt 1.2.7 vor, dass der Bieter einen Lokalaugenschein, ohne Begleitung, vornimmt.

Auf Anfrage, ist das WOBI bereit, einen Lokalaugenschein zusammen mit dem Bieter durchzuführen.

Dafür können folgende Mitarbeiter kontaktiert werden:

per quanto concerne il 1. lotto - für das 1. Los:

Davide Turrin - Email: davide.turrin@ipes.bz.it

per quanto concerne il 2. lotto - für das 2. Los:

Petra Götsch - Email: petra.goetsch@ipes.bz.it

2

Pubblicata il 04/03/2020 09:59

CHIARIMENTI - KLARSTELLUNGEN

Ente committente: Istituto per l'Edilizia Sociale della Provincia Autonoma di Bolzano

Stazione appaltante: Ripartizione Alloggi ed Inquilinato

Gara: Servizio di pulizia dei vani scala e delle parti comuni presso gli edifici IpES a Merano, Lana, Naturno, Rifiano e Tirolo nella zona di competenza del CSI Merano - 2 lotti

Auftrag gebendes Amt: Institut für den sozialen Wohnbau des Landes Südtirol

Vergabestelle: Abteilung Wohnung und Mieter

Ausschreibung: Dienstleistung von Reinigungsarbeiten der Stiegenhäuser und Gemeinschaftsflächen in Wobi Gebäuden in Meran, Lana, Naturns, Riffian und Dorf Tirol im Einzugsgebiet der Mieterservicestelle Meran - 2 Lose

DOMANDA 1: In relazione a quanto previsto dall’art. 4 CCNL MULTISERVIZI si chiede di conoscere il numero attuale degli addetti, il loro monte ore settimanale, il corrispondente inquadramento ed eventuali condizioni particolari.

DOMANDA 2: In ottemperanza alla legge 241/90 e s.m.i. si chiede di conoscere il nominativo dell’attuale fornitore del servizio, gli attuali prezzi di gestione del servizio oggetto di gara nonché copia della precedente delibera di aggiudicazione del servizio oggetto di appalto;

RISPOSTA 1 + 2: Tali informazioni sono da richiedere alle ditte che attualmente svolgono il servizio – pertanto si allega tabella con indicazione delle cooperative sociali risp. ditte che svolgono il servizio.

Il servizio di pulizia per gli edifici siti a Merano, via Manzoni 121 e Tirolo, via Ruprecht sono appaltati per la prima volta.

DOMANDA 3: Si chiede se sia previsto un monte ore minimo da attribuire al personale, e se tale condizione sia motivo di esclusione dalla gara.

RISPOSTA 3: Non è previsto un monte ore minimo da attribuire al personale – naturalmente il monte ore attribuito al personale deve essere adeguato a poter svolgere il servizio a regola d’arte; tale esecuzione sarà controllata dal personale addetto dell’IpES durante l’espletamento del servizio.

DOMANDA 4: Si chiede se è’ prevista la fornitura del materiale igienico sanitario da parte della ditta aggiudicataria e in caso affermativo si chiede di specificare di che tipo di materiale si tratta (es. carta ripiegata, maxi o mini jumbo..) nonché il numero medio degli utilizzatori dei servizi igienici);

RISPOSTA 4: Non è prevista la fornitura di materiale igienico sanitario.

DOMANDA 5: Il sopralluogo è obbligatorio ai fini della partecipazione alla procedura?

RISPOSTA 5: In base all’art. 1.2.7. del disciplinare di gara è previsto che la ditta effettui un sopralluogo senza accompagnamento di un rappresentante dell’amministrazione. Eventualmente IPES, concordando previamente un appuntamento, può effettuare un sopralluogo assieme ai richiedenti. Vedasi contatti nel chiarimento pubblicato in precedenza.

DOMANDA 6:Disponibilità delle planimetrie dei locali oggetto di gara.

DOMANDA 7: Disponibilità dei MQ di ogni struttura.

RISPOSTA 6 + 7: IPES non mette a disposizione planimetrie e non può fornire i mq dei locali oggetto dell’appalto.

DOMANDA 8: Sono previste specifiche regole per la stesura del progetto tecnico (es. numero max di pagine, carattere, dimensione carattere..) e se è possibile includere allegati all’offerta tecnica (es. organigramma)?

RISPOSTA 8: Le regole dell’offerta tecnica sono espressamente riportate nel disciplinare di gara. Comunque solamente nel secondo critero dell’offerta tecnica è previsto per entrambi i criteri una parte descrittiva di max 1 pagina DINA4.

DOMANDA 9: Si chiede di conoscere i costi generali, compresi i costi per la sicurezza, ed eventuali spese di pubblicazione a carico dell’aggiudicataria nonché ogni altro elemento ritenuto utile al fine di formulare l’offerta

RISPOSTA 9: I costi generali compresi i costi della sicurezza sono indicati nel disciplinare di gara.

DOMANDA 10: L’ammontare delle spese contrattuali che si dovranno sostenere in caso di aggiudicazione (marche da bollo ecc…);

RISPOSTA 10: Non ci sono spese contrattuali, saranno da apporre marche da bollo nel valore di 16,00 € ogni 4 pagine del contratto.

DOMANDA 11: Si chiede se sia previsto anche lo smaltimento dei rifiuti.

RISPOSTA 11: Nel servizio di pulizia è previsto anche lo smaltimento dei rifiuti.

FRAGE 1: Mit Bezug auf die Bestimmung in Art. 4 des Kollektivvertrages „Multiservizi“ möchte man die derzeitige Anzahl der Angestellten, ihre Wochenstunden, die entsprechende Einstufung und eventuelle Sonderbedingungen erfahren.

FRAGE 2: In Anwendung des Gesetzes 241/90 i.g.F. möchte man die Namen der derzeitigen Dienstleister erfahren, die aktuellen Preise der Dienstleistung, die Gegenstand dieser Ausschreibung ist, sowie eine Kopie des vorhergehenden Beschlusses über den Zuschlag d der Dienstleistung, die Gegenstand dieser Ausschreibung ist.

ANTWORT 1 + 2: Diese Informationen können Sie sich bei den Firmen, die zur Zeit den Reinigungsdienst ausüben, einholen – aus diesem Grunde legen wir eine Tabelle bei, mit Angabe der Sozialgenossenschaften bzw. der Firmen, die den Dienst ausüben.

Die Reinigungsarbeiten für die Gebäude in Meran, Manzoni Str. 121 und Tirol, Ruprechtstr. 23 werden zum ersten Mal ausgeschrieben

FRAGE 3: Ist ein Mindeststundenkontingent für das Personals vorgesehen und ist diese Bedingung Ausschlussgrund?

ANTWORT 3: Es ist kein Mindeststundenkontingent für das Personal für die Ausführung des Dienstes vorgesehen; das dem Personal zur Verfügung gestellte Stundenkontingent muss ausreichend sein, um die fachgerechte Durchführung des Dienstes gewährleisten zu können; dies wird im Rahmen der Durchführung des Dienstes vom zuständigen Personal des Wobi kontrolliert.

FRAGE 4: Ist die Lieferung von hygienisch-sanitärem Material von Seiten der Zuspruchsfirma vorgesehen und im bejahenden Fall ersucht man, die Art des Materials anzugeben (z.B. gefaltetes Papier, Maxi oder Mini, Jumbo,…) sowie die durchschnittliche Anzahl der Nutzer der Hygienevorrichtungen?

ANTWORT 4: Es ist keine Lieferung von hygienisch-sanitärem Material vorgesehen.

FRAGE 5: Ist der Lokalaugenschein für die Teilnahme am verfahren verpflichtend?

ANTWORT 5: Aufgrund des Art. 1.2.7. der Wettbewerbsbedingungen ist es vorgesehen, dass der Bieter, ohne Begleitung, einen Lokalaugenschein vornimmt. Auf Anfrage, ist das Wobi bereit, einen Lokalaugenschein zusammen mit dem Bieter durchzuführen. Siehe Kontaktdaten in den vorherigen veröffentlichten Klarstellungen.

FRAGE 6: Verfügbarkeit von Plänen der Räumlichkeiten, die Gegenstand der Ausschreibung sind.

FRAGE 7: Verfügbarkeit der Quadratmeter jeder Struktur.

ANTWORT 6 + 7: Das Wohnbauinstitut stellt keine Pläne zur Verfügung und verfügt auch nicht über die Quadratmeter der Räumlichkeiten, die Gegenstand dieser Ausschreibung sind.

FRAGE 8: Sind besondere Vorschriften für die Erstellung des technischen Projektes vorgesehen (z.B. max. Seitenanzahl, Schriftart, Schriftgröße,…) und ist es möglich, dem technischen Angebot Anlagen beizufügen (z.B. Organigramm)?

ANTWORT 8: Die Vorschriften des technischen Angebotes sind ausdrücklich in den Wettbewerbsbedingungen vorgesehen. Jedenfalls ist nur im 2. Kriterium des technischen Angebots ein beschreibender Teil beider Kriterien von max 1 DIN A4 Seite vorgesehen.

FRAGE 9: Man möchte die allgemeinen Kosten erfahren, einschließlich der Sicherheitskosten, und eventuelle Veröffentlichungsspesen zu Lasten der Zuspruchsfirma, sowie jedes weitere Element, das für die Formulierung des Angebotes nützlich sein könnte.

ANTWORT 9: Die allgemeinen Spesen einschließlich Sicherheitskosten sind in den Wettbewerbsbedingungen angeführt.

FRAGE 10: Die Höhe der Vertragskosten, die im Falle des Zuschlages zu übernehmen sind (stempelmarken, etc…)

ANTWORT 10: Es gibt keine Vertragsspesen, es müssen Stempelmarken im Wert von 16,00 € alle 4 Seiten des Vertrages angebracht werden

FRAGE 11: Ist die Entsorgung des Mülls auch vorgesehen?

ANTWORT 11: Im Reinigungsdienst ist auch die Entsorgung des Mülls vorgesehen.

3

Pubblicata il 04/03/2020 10:07

ALLEGATO AL CHIARIMENTO - ANLAGE ZUR KLARSTELLUNG

Ente committente: Istituto per l'Edilizia Sociale della Provincia Autonoma di Bolzano

Stazione appaltante: Ripartizione Alloggi ed Inquilinato

Gara: Servizio di pulizia dei vani scala e delle parti comuni presso gli edifici IpES a Merano, Lana, Naturno, Rifiano e Tirolo nella zona di competenza del CSI Merano - 2 lotti

Auftrag gebendes Amt: Institut für den sozialen Wohnbau des Landes Südtirol

Vergabestelle: Abteilung Wohnung und Mieter

Ausschreibung: Dienstleistung von Reinigungsarbeiten der Stiegenhäuser und Gemeinschaftsflächen in Wobi Gebäuden in Meran, Lana, Naturns, Riffian und Dorf Tirol im Einzugsgebiet der Mieterservicestelle Meran - 2 Lose

L'allegato si riferisce alla risposta 1+2 precedente.

Die Anlage bezieht sich auf die vorhergehende Antwort 1+2.

Download Allegato comunicazione-t726824i0a11311e16157_1.pdf
4

Pubblicata il 06/03/2020 14:40

CHIARIMENTO - KLARSTELLUNG

Ente committente: Istituto per l'Edilizia Sociale della Provincia Autonoma di Bolzano

Stazione appaltante: Ripartizione Alloggi ed Inquilinato

Gara: Servizio di pulizia dei vani scala e delle parti comuni presso gli edifici IpES a Merano, Lana, Naturno, Rifiano e Tirolo nella zona di competenza del CSI Merano - 2 lotti

Auftrag gebendes Amt: Institut für den sozialen Wohnbau des Landes Südtirol

Vergabestelle: Abteilung Wohnung und Mieter

Ausschreibung: Dienstleistung von Reinigungsarbeiten der Stiegenhäuser und Gemeinschaftsflächen in Wobi Gebäuden in Meran, Lana, Naturns, Riffian und Dorf Tirol im Einzugsgebiet der Mieterservicestelle Meran - 2 Lose

DOMANDA: In quanto è previsto anche lo smaltimento dei rifiuti, chiediamo se sia necessaria l’iscrizione all’Albo Nazionale dei Gestori Ambientali o meno.

RISPOSTA: Qualora una ditta non avesse l’iscrizione, è fattibile stipulare un contratto con l’Azienda Municipalizzata di Merano per lo smaltimento dei rifiuti. Con tale contratto si riceve una tessera magnetica per poter smaltire i rifiuti nei vari container che si trovano nei vari rioni della città di Merano; inoltre rifiuti come carta, vetro, lattine possono essere smaltite direttamente – senza alcuna spesa – nelle apposite campane per la raccolta differenziata sparsi in tutti i rioni della città di Merano

FRAGE: Da die Entsorgung des Mülls vorgesehen ist, fragen wir nach, ob man im Nationalen Verzeichnis der Umweltfachbetriebe eingeschrieben sein muss.

ANTWORT: Sofern eine Firma nicht in diesem Verzeichnis eingeschrieben ist, kann sie einen Vertrag mit den Stadtwerken Meran abschließen und erhält eine Magnetkarte mit der sie den Müll in allen Containern, die in den verschiedenen Stadtvierteln aufgestellt sind, entsorgen kann; zudem kann der Müll wie z.B. Glas, Papier, Dosen in den eigens dafür vorgesehenen Glocken für die Mülltrennung ohne Spesen entsorgt werden

5

Pubblicata il 06/03/2020 14:46

CHIARIMENTO - KLARSTELLUNG

Ente committente: Istituto per l'Edilizia Sociale della Provincia Autonoma di Bolzano

Stazione appaltante: Ripartizione Alloggi ed Inquilinato

Gara: Servizio di pulizia dei vani scala e delle parti comuni presso gli edifici IpES a Merano, Lana, Naturno, Rifiano e Tirolo nella zona di competenza del CSI Merano - 2 lotti

Auftrag gebendes Amt: Institut für den sozialen Wohnbau des Landes Südtirol

Vergabestelle: Abteilung Wohnung und Mieter

Ausschreibung: Dienstleistung von Reinigungsarbeiten der Stiegenhäuser und Gemeinschaftsflächen in Wobi Gebäuden in Meran, Lana, Naturns, Riffian und Dorf Tirol im Einzugsgebiet der Mieterservicestelle Meran - 2 Lose

DOMANDA: È possibile presentare una garanzia fideiussoria unica per entrambi i lotti.

RISPOSTA: No, dev'essere presentata una cauzione provvisoria singola per ogni lotto al quale si partecipa con indicazione del CIG di riferimento.

FRAGE: Kann man einen einzige Bankgarantie für beide Lose vorlegen?

ANTWORT: Nein, es muss für jedes Los, an dem man teilnimmt, eine eigene vorläufige Kaution mit Angabe des entsprechenden CIG vorgelegt werden.

1-5 von 17 1 2 3 4

Erläuterungen

Es ist keine Erklärung zu dieser Ausschreibung vorhanden